Seite5. April 2018

Danke

Wenn kleine Menschen groß werden, ist das ja ein ziemliches Abenteuer für alle Beteiligten. Dass ich in diesem Thema mitten drin gelandet bin (und dass daraus dann auch mein Beruf und das auf diesen Seiten vorgestellte »Werk« entstanden ist), habe ich zunächst einmal meinen Kindern zu verdanken:

Simon, Johannes, Judith und Aaron.

Ja genau, zunächst einmal. Denn das alles wäre ohne meine Frau Dorothea dann ja doch nicht wirklich etwas geworden.

Aber dann geht das ja erst los. Denn ein Gemeinschaftswerk ist das dann auch geblieben (sonst gäbe es zum Beispiel diese Webseite gar nicht)

Ein guter Grund also, um hier einmal von Herzen Danke zu sagen.